Homepage


Neue Beiträge

Welches Futter ist verträglicher.....?
von: Janabaer 22. Jun 2017, 20:51 zum letzten Beitrag 22. Jun 2017, 20:51

Welches Trockenfutter
von: Flottelotte1990 23. Apr 2017, 19:34 zum letzten Beitrag 23. Apr 2017, 19:34

Kauknochen
von: TristanAlex 23. Apr 2017, 19:27 zum letzten Beitrag 23. Apr 2017, 19:27


Suche

  


Bot Tracker

Yahoo [Bot]
19. Okt 2017, 10:54
Google [Bot]
19. Okt 2017, 09:16
Exabot [Bot]
19. Okt 2017, 07:42
YaCy [Bot]
1. Okt 2017, 13:08
Alexa [Bot]
6. Sep 2017, 18:39


Kategorien

Kategorie
Zum Forum

Kategorie
Alles über die Mitglieder dieses Forums

Kategorie
Alles über die Rasse

Kategorie
Alle Themen zum Xolo sind hier Willkommen

Kategorie
hier könnt ihr euch gerne über diese tollen Hunde austauschen

Kategorie
Da diese Rasse sich von den anderen drein doch etwas unterscheidet auch hier ein extra Forum

Kategorie
Alles über die Gesundheit und Krankheiten unserer Lieblinge

Kategorie
Alles zum Zusammenleben mit unseren Hunden

Kategorie
Ausstellungen, Termine, Fotos, Kommentare

Kategorie
Alles was in kein anderes Thema passt

Kategorie
Wenn wir uns von unseren Schätzen oder anderes trennen müssen

Kategorie
hier unsere Lieblingslinks

Kategorie
Hier diskutieren die Mitglieder unter sich

Maggy sucht leider dringend ein neues HEIM... (5 monate Jung

Welpen abzugeben

Maggy sucht leider dringend ein neues HEIM... (5 monate Jung

Beitragvon maggy » 9. Mai 2012, 18:09

Hallo wie einige bestimmt mit verflogt haben (habe wir. bevor wir sie bekommen haben, als auch ihren einzug hier aufgeschrieben )
ist Maggy vor 4 wochen eingezogen .... eine kleine welpen Maus und wir waren mehr als Glücklich, direkt am ersten Tag hat unsere Agate unsere Sphynx Maggy verhauen, naja wir haben alles im auge gehalten ( ich musste / wollte wegen dem großen kratzer den sie abbekommen hat, direkt zum Tierarzt und die hat mir dann solch einen pheromon stecker mit gegeben, damit sich alle wohl fühlen... doch gar nichts passiert... ich kann maggy nicht alleine in der wohnung lassen ohne alle von einander zu trennen, agate akzeptiert Maggy gar nicht und macht sich einen riesen spaß daran maggy zu attakieren, richtig sie blutet dann , schreit (natürlich sie hat auch todes angst) pinkelt unter sich rennt wie verrückt durch die wohnung... agate hinter her (seit dem wir maggy haben waren wir nun 6 mal beim tierarzt plus gestern und heute einmal (also 8 mal ) den gestern war es so schlimm das maggy nun einen riss im auge hat (zum gluck nur oberflächlich) ...

Seit tagen geht agate zu jeder chance auf sie los... obwohl sie ... und da hatte ich mich drauf gefreut , weil ich gehofft hatte dann akzeptiert sie sie mehr ) agate nun rollig ist aber das ist ihr völlig egal maggy wird zu jeder gelegentheit gehauen ...sie springt richtig drauf.... als würde es ihr spaß machen...

ich habe nun seit dem wochenende hin und her überlegt, (habe agate sowohl mit wasser als auch ( :ball.eyes417: naja hab ihr mal eine geschmiert weil ich nicht weiter wußte ) sie weg gesperrt, sie im nacken genommen nichts hilft... wir haben nur eine 3 zimmer wohnung /4 personen und ich kann hier nicht tiere seperat halten.... hatte kurz überlegt agate ein gutes zu hause zu suchen, aber mein mann macht das gar nicht mit....

aber das mit dem auge und das sich hier gar keine besserung einstellt hat mich nun halt zu dem entschluss gebracht, das maggy ein neues zu hause sucht, es kann nicht sein das diese kleine nackte maus sowas mit machen muss, todes ängste erlebt wegen dieser bescheuerten katze... mir bricht das herz.... aber es geht einfach nicht also suche ich für maggy ein neues zu Hause sie ist vom 23.12-2011 geboren eine hündin hat nur fell am kopf schwanz und pfoten (ganz wenig ) ist gefleckt stubenrein läuft teils ohne leine und ist einfach nur ein goldstück... nur an Top leute gebe mein baby nur in liebevolle hande am liebsten als 2 hund.

PREIS VB 400

pg[/[img]http://i46.tinypic.com/2wq9403.jIMG]%20[IMG]http://i47.tinypic.com/jzu4i.jpg[/img] Bild
Maggy / WIR wohnt im raum Düsseldorf tele 01786350359
Bild
liebe grüße Nadine
maggy
 

Re: Maggy sucht leider dringend ein neues HEIM... (5 monate

Beitragvon Amor » 9. Mai 2012, 21:16

Oh weh! Das klingt ja gar nicht gut!

Zeig die Bilder bloss nicht Astrid! Das ist genau ihr Beuteschema...
Amor
 

Re: Maggy sucht leider dringend ein neues HEIM... (5 monate

Beitragvon evildog » 9. Mai 2012, 22:07

Oh mann, das ist ja blöd und du kannst echt nicht die mistige Katze abgeben? Ich hoffe du findest was tolles für sie. Das ist ja echt der hammer, blutige Wunden kratzen..Bei mir wäre die Katze ratz/faz weg..aber sorry, ich habs auch nicht mit Katzen.. :ball.eyes401:
evildog
 

Re: Maggy sucht leider dringend ein neues HEIM... (5 monate

Beitragvon maggy » 10. Mai 2012, 09:20

das ist die mist katze meines mannes :-(
habe versucht sie unter zu bringen, die ist aber so hässlich will ja keiner ---
maggy ist gestern abend zu einer TA helferin gezogen... die hat eine chie Hündin die 1 jahr alt ist,
die mäuse haben hier eine stunde gespielt ... es war so süß und die mäuse haben so toll gespielt das es gepasst hat
wir haben einen vertrag fest gehalten und sie durfte mit, habe schon jede menge bilder bekommen...
bin tod traurig aber für maggy ist es besser ... heute morgen sind alle Katzen (weil agate ruhiger ist ) auch schon voll relaxt...
Joy ist glaube ich traurig :-( dafür durfte sie diese nacht im Bett schlafen ... :ball.eyes465:

nun ist meine kleine maus wech...
maggy
 

Re: Maggy sucht leider dringend ein neues HEIM... (5 monate

Beitragvon mama42 » 10. Mai 2012, 09:38

Hi


ui das ging ja flott....aber wahr wohl für den Hund die beste Entscheidung .! dort wird sie bestimmt wieder aufblühen und ihre ,,Kinderstube ,, geniessen können .

Schade aber trotzdem ....!

Nun ja nun weißt du jedenfalls das die Katz kein Hund mag !



lg yvonne
mama42
 

Re: Maggy sucht leider dringend ein neues HEIM... (5 monate

Beitragvon sylvia » 10. Mai 2012, 10:51

Ich würde die Katze erstmal kastrieren, denn so ein Verhalten hat oft gerade mit der Rolligkeit zutun. Züchten will man ja eh nicht mit so einem Charakterschwein :ball.eyes401:
Aber gut dass die kleine schon ein tolles Zuhause gefunden hat und ich hoffe sie vergißt diese Tortour mit der Katze sehr schnell :ball.eyes415:
sylvia
 

Re: Maggy sucht leider dringend ein neues HEIM... (5 monate

Beitragvon HAUTe Couture » 11. Mai 2012, 09:09

maggy hat geschrieben:das ist die mist katze meines mannes :-(


Pffff!
Hättet ihr keinen Garten gehabt, wo ihr die Katze hinaus-verstoßen hättet können?
Du hast doch noch einen Hund, oder? Zumindest kommt das auf dem einen Foto so rüber. Auf diesen Hund geht die Katze nicht los?
HAUTe Couture
 

Re: Maggy sucht leider dringend ein neues HEIM... (5 monate

Beitragvon Snaedis » 11. Mai 2012, 10:19

ehm? die Katze, die langjähriges Familienmitglied ist (was doch hoffentlich unsere Haustiere, für uns sind)
ausstoßen? Sorry! aber wenn man keine Familie findet, in der sich die Katze wohler fühlen würde,
dann muss man eben in den saueren Apfel beisen und die nächsten Jahre auf seinen Traum verzichten
:ball.eyes401:

ich finde es gut, dass ihr für den Welpen ein neues Zuhause gesucht und ein schönes gefunden habt!
Zuletzt geändert von Snaedis am 11. Mai 2012, 11:30, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Snaedis
 
Beiträge: 817
Registriert: 02.2010
Wohnort: Bamberg
Geschlecht: weiblich

Re: Maggy sucht leider dringend ein neues HEIM... (5 monate

Beitragvon sylvia » 11. Mai 2012, 11:09

[quote="HAUTe Couture

Du hast doch noch einen Hund, oder? Zumindest kommt das auf dem einen Foto so rüber. Auf diesen Hund geht die Katze nicht los?[/quote]

So blöd wird die Katze auch wieder nicht sein, sich mit dem Hund anzulegen. Der tritt einmal drauf und sie paßt durch einen Briefkastenschlitz :ball.eyes437:
sylvia
 

Re: Maggy sucht leider dringend ein neues HEIM... (5 monate

Beitragvon Amor » 11. Mai 2012, 14:05

HAUTe Couture hat geschrieben:Pffff!
Hättet ihr keinen Garten gehabt, wo ihr die Katze hinaus-verstoßen hättet können?
Du hast doch noch einen Hund, oder? Zumindest kommt das auf dem einen Foto so rüber. Auf diesen Hund geht die Katze nicht los?


Eine Sphinx, die keine Draußenkatze ist, kann man nicht einfach in den Garten abschieben. Du weißt schon, dass die nackt ist, oder? Es gibt sicher Nackis, die Draußenkatzen sind, aber das ist doch eher eine Seltenheit.
Und sorry, aber auch bei uns gilt...Wer zuletzt kommt und es klappt nicht, der geht auch als erstes wieder. Und einen jungen Hund wieder abzugeben ist "einfacher", als eine Katze wieder umzugewöhnen, die schon lange im Haushalt lebt.

Es gab eine Zeit, da hätte ich gern noch eine Hündin dazu gehabt. Alle Versuche sind gescheitert. Es geht eben nicht. Damit muß ich leben. Klar wäre es einfacher, den Störenfried abzugeben, aber wozu? Nur damit ICH bekomme was ich will? Mit der Anschaffung meiner Hunde bin ich eine Verpflichtung eingegangen und die halte ich auch ein...Ein Leben lang, wenn es geht...
Amor
 

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron