Homepage


Neue Beiträge

Wechselnde Ohrenstellung
von: Janabaer 19. Jan 2017, 20:15 zum letzten Beitrag 19. Jan 2017, 20:15

Tränenspuren beim PP
von: Janabaer 19. Jan 2017, 12:54 zum letzten Beitrag 19. Jan 2017, 12:54

hundemäntel nach Maß
von: Theo 2. Okt 2016, 12:26 zum letzten Beitrag 2. Okt 2016, 12:26


Suche

  


Bot Tracker

Yahoo [Bot]
23. Jan 2017, 23:22
Google [Bot]
23. Jan 2017, 21:54
MSNbot Media
23. Jan 2017, 19:18
Exabot [Bot]
23. Jan 2017, 17:57
Alexa [Bot]
17. Dez 2016, 11:37


Kategorien

Kategorie
Zum Forum

Kategorie
Alles über die Mitglieder dieses Forums

Kategorie
Alles über die Rasse

Kategorie
Alle Themen zum Xolo sind hier Willkommen

Kategorie
hier könnt ihr euch gerne über diese tollen Hunde austauschen

Kategorie
Da diese Rasse sich von den anderen drein doch etwas unterscheidet auch hier ein extra Forum

Kategorie
Alles über die Gesundheit und Krankheiten unserer Lieblinge

Kategorie
Alles zum Zusammenleben mit unseren Hunden

Kategorie
Ausstellungen, Termine, Fotos, Kommentare

Kategorie
Alles was in kein anderes Thema passt

Kategorie
Wenn wir uns von unseren Schätzen oder anderes trennen müssen

Kategorie
hier unsere Lieblingslinks

Kategorie
Hier diskutieren die Mitglieder unter sich

Zähne

Alles Rund um die Nackten

Re: Zähne

Beitragvon heide » 17. Nov 2011, 00:47

ähhhh- bei mundgeruch gehste aber doch zum "zahnonkeldoktor".
xolos haben sauwenig zähne, echt schlimmer als chinesen...

wenn du dir jetzt die bleibenden versaust, ärgerst du dich die nächsten 14 jahre!
wenn da zu viel INSGESAMMT rumsteht, ist das für nen kiefer auch nicht gut!

bei ninjo steht ja nicht zuviel rum! da ist ziemlich viel ebbe in der gosche, da hat n milchzahn zuviel richtig platz!
der könnte von mir aus auch noch nen zwilling kriegen!

... ich rede von nem nackten xolo, nicht von nem chinesen!
Benutzeravatar
heide
 
Beiträge: 665
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Zähne

Beitragvon Madhuvanthi » 17. Nov 2011, 05:57

hm,das werd ich dann wohl muessen :ball.eyes210:, damit sie wieder so aussehen: :ball.eyes447:
danke :-)
nancy und die wauzns'
Madhuvanthi
 

Re: Zähne

Beitragvon hun2dal » 17. Nov 2011, 06:53

Nun mach dir mal nicht zuviele Sorgen, Milchzähne sind nicht soooo schwer raus zu kriegen und Tierärzte machen das öfter, gerade bei kleinen Hunden :ball.eyes405:
Liebe Grüße
Astrid

Bild
Benutzeravatar
hun2dal
 
Beiträge: 955
Registriert: 03.2009
Wohnort: Nordvorpommern
Geschlecht: weiblich

Re: Zähne

Beitragvon franc » 5. Feb 2012, 13:36

Nach dem was ich da so lese, erscheint mir unser Wuffi da nicht mehr so ungewöhnlich:

er ist jetzt gut 8 Monate alt und hat diese Woche einen oberen Schneidemilchzahn verloren, ein neuer ist aber nicht in Sicht.
Das ganze obere Gebiss scheint auch noch aus Milch zu bestehen, unten sind aber einige zweite Zähne, z.B. die eckigen.

Es ist also nicht ungewöhnlich, dass auch noch nach einem Jahr oder später nach dem Ausfallen der Milchzähne doch noch bleibende Zähne kommen?
Oder kann es dann sein, dass oben alle Milchzähne ausfallen und keine mehr nachkommen?
Benutzeravatar
franc
 
Beiträge: 31
Registriert: 12.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Zähne

Beitragvon Amor » 5. Feb 2012, 14:20

Alles was nicht gleich nachkommt, kommt nicht mehr. Ich hab noch nie gehört, das da noch einer mit späten Jahren neue Zähne bekommen hat.
Amor
 

Re: Zähne

Beitragvon Y. BoB » 5. Feb 2012, 18:18

hm bei 8 monaten vermute ich auch eher das nichts mehr kommt, wenn noch gar nichts zu sehen ist...meist schiebt der neue zahn ja den alten raus...

es ist allerdings für diese rasse nicht ganz so ungewöhnlich, dass sie "bleibende milchzähne" haben, die sich dann in den ersten paar jahren verabschieden, weil sie einfach nicht den halt haben wie die zweiten...und da kommt dann auch nichts nach...meist sind diese "bleibenden Milchzähne" aber größer als die normalen milchzähne aber kleiner als bleibende zähne...aber selbst tierärzte sehen den unterschied nicht ;)
Benutzeravatar
Y. BoB
Forum Admin
 
Beiträge: 774
Registriert: 03.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Zähne

Beitragvon franc » 5. Feb 2012, 18:28

Danke, aber schade, ich hatte noch gehofft, dass die dann noch kommen.
Benutzeravatar
franc
 
Beiträge: 31
Registriert: 12.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Zähne

Beitragvon heide » 5. Feb 2012, 22:48

landei wird jetzt bald 6 und der noch viele seine milchzähne.
die halten erstaunlich gut und lange. immer schön was zu kauen geben!
Benutzeravatar
heide
 
Beiträge: 665
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Zähne

Beitragvon franc » 5. Feb 2012, 23:00

heide hat geschrieben:...immer schön was zu kauen geben!
Moment! Fallen sie dadurch nicht erst recht aus?

Also nach 6 Jahren ist wohl sicher nicht mehr mit Bleibenden zu rechnen oder.
Benutzeravatar
franc
 
Beiträge: 31
Registriert: 12.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Zähne

Beitragvon heide » 6. Feb 2012, 00:25

ich hab eben lammdünnung aufgetaut.

im gegenteil:
ordentlich was zu kauen kräftigt zähne und zahnfleisch, kaumuskulatur. ist gut gegen zahnstein.

kleinhunde neigen zu zahnstein.
ich füttere halt keine harten knochen, aber kalbsschulterknorpel, lammdünnung, hühnerklein, puten-und entenhals etc.
natürlich alles roh.

außerdem dörrfleisch, strossen etc getrocknet.

für nen knapp 6-jährigen hund mit seinem kindergebiss kriegt mein hund alles klein und hat super zähne!

kein industriemüll wie diese zahnsteinsticks oder sowas... das nutzt gar nix.
Benutzeravatar
heide
 
Beiträge: 665
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

VorherigeNächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast