Homepage


Neue Beiträge

Welches Futter ist verträglicher.....?
von: Janabaer 22. Jun 2017, 20:51 zum letzten Beitrag 22. Jun 2017, 20:51

Welches Trockenfutter
von: Flottelotte1990 23. Apr 2017, 19:34 zum letzten Beitrag 23. Apr 2017, 19:34

Kauknochen
von: TristanAlex 23. Apr 2017, 19:27 zum letzten Beitrag 23. Apr 2017, 19:27


Suche

  


Bot Tracker

Google [Bot]
23. Jul 2017, 23:08
Yahoo [Bot]
23. Jul 2017, 22:55
Exabot [Bot]
23. Jul 2017, 17:27
Alexa [Bot]
7. Jul 2017, 16:18
MSNbot Media
15. Mai 2017, 19:31


Kategorien

Kategorie
Zum Forum

Kategorie
Alles über die Mitglieder dieses Forums

Kategorie
Alles über die Rasse

Kategorie
Alle Themen zum Xolo sind hier Willkommen

Kategorie
hier könnt ihr euch gerne über diese tollen Hunde austauschen

Kategorie
Da diese Rasse sich von den anderen drein doch etwas unterscheidet auch hier ein extra Forum

Kategorie
Alles über die Gesundheit und Krankheiten unserer Lieblinge

Kategorie
Alles zum Zusammenleben mit unseren Hunden

Kategorie
Ausstellungen, Termine, Fotos, Kommentare

Kategorie
Alles was in kein anderes Thema passt

Kategorie
Wenn wir uns von unseren Schätzen oder anderes trennen müssen

Kategorie
hier unsere Lieblingslinks

Kategorie
Hier diskutieren die Mitglieder unter sich

ohren

Alles Rund um die Nackten

Re: ohren

Beitragvon Collie » 11. Jun 2012, 19:55

danke für die ausführliche erklärung .. kleben find i aber schon irgendwie .. naja .
da ist das tapen ja echt das harmloseste!


äh, für mich ist das das Gleiche...

geklebt, getaped... *g* also oben von mir die Aufzählung beinhaltet alle möglichen Varianten, überbegriff "geklebt"
Liebe Grüße

Ann-Kathrin und
Bild
Benutzeravatar
Collie
 
Beiträge: 323
Registriert: 01.2012
Geschlecht: weiblich

Re: ohren

Beitragvon aikoworld » 11. Jun 2012, 20:09

ja ,, aber mit superkleber find ichs net so toll .. es reicht wenn ich den auf die haut krieg und dann noch auf hundehaut? hautkleber is ok!
aikoworld
 

Re: ohren

Beitragvon Cathleen » 28. Okt 2014, 09:07

Bei den Boston wird auch getapt, die haben ja an sich ein natürliches Stehohr und im Besten Fall keinen Knick drin.
Da das die meisten aber doch haben, wird eben mit so Wundenkleber geklebt oder eben getapt.
ICH persönlich finde das zumindest bei den Boston kacke, weil die Hündinnen Besitzer sich Deckrüden raussuchen um evtl die Ohren ihrer Hündin ausgleichen zu wollen und nehmen nen Rüden der ganz tolle Ohren hat und raus kommen Schmetterlingsohren, weil der Vater ohne tapen niemals so Ohren gehabt hätte.
Klar wenn man länger dabei ist, weiß man welche Rüden und welche Hündinnen generell tolle Ohren bringen, aber grade bei Import Rüden weiß man das ja dann doch nicht unbedingt.
Und dann sind halt viele Deckrüdenbesitzer auch nicht ehrlich was das an geht.
Ach da hatte ich schon Monster Diskussionen.
Beim CC ist das ja total bekannt und bei den Züchtern auf den Bildern sieht man das tape auch oft genug. Bei den Bostons werden dann teilweise Bilder gemacht wo das Tape dann kurz abgemacht wird dass ja keiner sieht dass getapt wurde.
Und bei Welpen wo man sieht dass die Ohren vor 3 Minuten noch eingerollt waren , wird behauptet NEIN die ohren sind so...
:ball.eyes403:

Wieso ist es beim CC gewünscht wenn die natürliche Anlage zum Schlappohr geht?
Bild
Benutzeravatar
Cathleen
 
Beiträge: 342
Registriert: 10.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: ohren

Beitragvon Kallisto » 29. Okt 2014, 19:11

Viele CCs haben natürliche Stehohren, von meinen 3 Mädchen sind 2 mit natürlichem Stehohr und eine die ohne monatelanges tapen niemals Stehohren bekommen hätte, das Problem ist einfach, das beim PP Schlappohren erlaubt sind, der HL aber Stehohren haben muss.
Daher geht kaum einer bei den Welpen das Risiko ein, dass es evtl bei den hl Welpen nicht zu einem Stehohr kommt und damit der Hund komplett raus aus der Zucht ist.
Reine Selektion auf Stehohren ist durch die erlaubten Schlappohren beim PP nicht möglich.
LG Diana und die Monster
Kallisto
 
Beiträge: 25
Registriert: 06.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: ohren

Beitragvon Cathleen » 30. Okt 2014, 08:47

Ich verstehe, womit ist das denn begründet, dass beim PP Schlappohren erlaubt sind und beim HL nicht?
Ist ja für die Züchter dann immens schwer den Spagat hinzubekommen.
sollen die Ohren laut Standard nach oben stehen wie bei nem Chi z.b. oder so seitlich wie man es eben immer sieht?
Bild
Benutzeravatar
Cathleen
 
Beiträge: 342
Registriert: 10.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: ohren

Beitragvon jana_ina29 » 7. Jul 2016, 13:05

Hallo Ihr Lieben,

ich bin neu hier und würde Euch gerne fragen, was die Ohren anbetrifft meines Hundes. Und zwar habe ich einen Chineese Crested Hund. Zeus wird im August 1 Jahr alt. Als wir ihn mit 6 Monaten gekriegt haben, standen seine Ohren sehr gut und er hat noch so schöne große und haarige Ohren. Eines Tages hatte er Zahnwechsel und dann ist ein Ohr sehr schlapp geworden. Jetzt hängt ein Ohr und das andere Ohr steht, aber nicht so perfekt. Ich habe mal mit tappen versucht, aber es war sehr unangenehm für ihn. Ich war schon mal beim Tierarzt und der konnte mir leider nicht weiter helfen. Ich habe im Internet gelesen, wenn ein Welpe im Zahnwechsel ist, werden die Ohren schlapp. jetzt ist er mittlerweile fast 1 Jahr alt und das eine Ohr steht nicht. Sieht eigentlich sehr süss aus, aber ich hätte es so gerne, dass seine Ohren stehen würden. Kann mir jemand vielleicht einen Tipp geben. Soll ich die Haare an seinen Ohren abrasieren und mit tappen noch einmal versuchen oder bringt es nichts mehr.

LG Jana
jana_ina29
 
Beiträge: 1
Registriert: 05.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Vorherige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast