Homepage


Neue Beiträge

Welches Trockenfutter
von: Flottelotte1990 23. Apr 2017, 19:34 zum letzten Beitrag 23. Apr 2017, 19:34

Kauknochen
von: TristanAlex 23. Apr 2017, 19:27 zum letzten Beitrag 23. Apr 2017, 19:27

Xolo - "Erfahrungsberichte"
von: Janabaer 9. Mär 2017, 22:35 zum letzten Beitrag 9. Mär 2017, 22:35


Suche

  


Bot Tracker

Yahoo [Bot]
25. Mai 2017, 10:01
Google [Bot]
25. Mai 2017, 09:07
Exabot [Bot]
25. Mai 2017, 09:00
Alexa [Bot]
20. Mai 2017, 14:30
MSNbot Media
15. Mai 2017, 19:31


Kategorien

Kategorie
Zum Forum

Kategorie
Alles über die Mitglieder dieses Forums

Kategorie
Alles über die Rasse

Kategorie
Alle Themen zum Xolo sind hier Willkommen

Kategorie
hier könnt ihr euch gerne über diese tollen Hunde austauschen

Kategorie
Da diese Rasse sich von den anderen drein doch etwas unterscheidet auch hier ein extra Forum

Kategorie
Alles über die Gesundheit und Krankheiten unserer Lieblinge

Kategorie
Alles zum Zusammenleben mit unseren Hunden

Kategorie
Ausstellungen, Termine, Fotos, Kommentare

Kategorie
Alles was in kein anderes Thema passt

Kategorie
Wenn wir uns von unseren Schätzen oder anderes trennen müssen

Kategorie
hier unsere Lieblingslinks

Kategorie
Hier diskutieren die Mitglieder unter sich

Größe - Cobby Type

Alles Rund um die Nackten

Größe - Cobby Type

Beitragvon Eickfrau » 23. Okt 2011, 19:15

Haj CC-Freunde,
.
heute haben wir unseren PP mal wieder gemessen - 36 cm Schultermaß (und 39 cm an der Kruppe, nur bissel überbaut *g*).
Seine Eltern sind kleiner! Vater 33 cm und Mutter 32 cm.
Ach ja, unser Hund ist 20 Wochen alt, bekommt normales Junior-Dosenfutter (das Trockenfutter mag er leider nicht mehr), ist weder zu moppelig noch zu dürr,
regelmäßig Auslauf, ist seit gut 2 Wochen im Zahnwechsel, ....
Ich find es ja gut, daß er etwas größer ist. Es wundert mich nur, daß er seine Eltern übertrifft.
Habt ihr so etwas schon mal gehabt?
Und: wie groß war der größte CC, den ihr kennt?
.
VG Bianca
Eickfrau
 
Beiträge: 41
Registriert: 09.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Größe - Cobby Type

Beitragvon Cosmo » 23. Okt 2011, 20:16

Hallo Bianca
das die Nachzucht die Eltern von der Größe her übertreffen kann durchaus vorkommen.

Zuerst als kleine Verbesserung: Cobby Type hat nix mit der Körpergröße zu tun, sondern mit dem Körperbau und -beschaffenheit

Zitat aus dem Standard "ALLGEMEINES ERSCHEINUNGSBILD: Ein kleiner, lebhafter und anmutiger Hund, Knochen mittelstark bis leicht. Körper ebenmäßig, entweder haarlos, mit Haarwuchs an den Pfoten, am Kopf und an der Rute oder leicht mit einem weichen Haarschleier eingehüllt. Es gibt zwei deutlich verschiedene Schläge : den rassigen und fein- knochigen (« Deer type »), sowie den gedrungenen, der einen kräftigeren Körper- und Knochenbau aufweist (« Cobby type »)."

Bei der Größe geht es nicht allein nach den Elterntieren, sondern sollte man sich allgemein die Ahnentafel anschauen - wie waren die Großeltern, Urgroßeltern etc.

So, ich hab mir mal die Ahnentafel deines Puffis angeschaut.

Alles was ich jetzt schreibe ist rein MEINE subjektive Betrachtungsweise:

Der Standard besagt: Rüden (zwischen 28 und 33 cm) und Hündinnen (zwischen 23 bis 30 cm)

Die Eltern deines Hundes: Vater und Mutter sind von der Größe her okay.

Die Großeltern väterlicherseits: Opa (hab ich nie live gesehen) dürfte aber in etwa die Größe wie der Vater deines Rüden sein, die Oma (auch nie live gesehen) könnte ein wenig größer sein als der Standard besagt

Die Großeltern mütterlicherseits: Opa (nie live gesehen), aber ... der sieht für mich auf den Bildern verdammt groß aus, defintiv größer als der Standard besagt! Oma (auch nie live gesehen) sieht auch größer als 30 cm aus... auf den Bildern...

Das kann man jetzt immer so weiter machen, auffallend fand ich unter anderem auch die Ururgroßmutter mütterlicherseits... da müsste man blind sein wenn einer behauptet die Hündin sei im Standard. Die grenzt an große Rüden nach dem Bild zu Urteilen.

Wenn du vor hast, ihn auf Shows zu zeigen, könnte es durchaus ein wenig "schwierig" werden, da die Hunde teilweise nachgemessen werden. Und 36 cm könnte manchen Richtern zuu groß sein. Wenn du ihn als Schmuse-Hund hast, ganz entspannt sein! :-))
Ganz liebe Grüße - Jennifer, Cosmo, Casimir und ITT
Benutzeravatar
Cosmo
 
Beiträge: 83
Registriert: 03.2009
Wohnort: Hattersheim
Geschlecht: weiblich

Re: Größe - Cobby Type

Beitragvon Amor » 23. Okt 2011, 22:39

Wenn der jetzt schon 36cm Schulterhöhe hat, dann kannste die Ausstellung eh vergessen. Gegeben der tut noch nen Schub, was mit 20 Wochen ja durchaus noch möglich ist, dann knackt der ganz leicht die 40cm-Marke.

Ansonsten hat Jennifer das richtig toll erklärt, wie ich finde. :ball.eyes415:

Was das Futter angeht...Gerade im Zahnwechsel würde ich ihm viel hartes Zeug geben, dat is für die Zähnchen besser. Und wenn Du jetzt anfängst, ihn beim Futter entscheiden zu lassen, dann nutzt er das aus. Meine müssen fressen, was in den Napf kommt, da gibt es kein "mag-ich-nicht". :ball.eyes416: Nassfutter halte ich als Alleinfutter für keine so gute Idee, schon allein wegen des Zahnsteins...UND in fast allen Nassfuttersorten ist ordentlich Zucker und Geschmacksverstärker drinnen.
Amor
 

Re: Größe - Cobby Type

Beitragvon heide » 24. Okt 2011, 00:13

jo, anja hat recht, nassfutter ist da ziemlich blöd!
landei mußte mit 1 jahr schon die zähne gemacht bekommen, da wußte ich noch nix von barf.

übrigens: der ist auch so´n kandidat von knapp 40 cm höhe.
eltern: ista 31 cm, papa amicelli unter 30 cm.

da ist in der ahnenlinie auch irgendwo n riese versteckt, der sein "giganto-gen" weitervererbt hat. von seinen geschwistern ist aber keiner größer als 31 geworden.
Benutzeravatar
heide
 
Beiträge: 665
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Größe - Cobby Type

Beitragvon hun2dal » 24. Okt 2011, 06:31

Den größten Chinesen den ich kenne ... Kassi, wunderschön und ich mag ihn genau so wie er ist. Er wohnt bei einer guten Bekannten und brauchte einen Strickpulli mit Rückenlänge 50 cm, wirklich ... ich war bei der Anprobe dabei. Die Schulterhöhe brauchte ich ja nicht und schätze ihn so auf gut 42 cm, denn das hat mein Mexikaner und die nehmen sich scheinbar in der Höhe nichts.
Die Eltern sind klein, völlig im Standard.
Liebe Grüße
Astrid

Bild
Benutzeravatar
hun2dal
 
Beiträge: 955
Registriert: 03.2009
Wohnort: Nordvorpommern
Geschlecht: weiblich

Re: Größe - Cobby Type

Beitragvon Amor » 24. Okt 2011, 09:13

hun2dal hat geschrieben:Den größten Chinesen den ich kenne ... Kassi, wunderschön und ich mag ihn genau so wie er ist. Er wohnt bei einer guten Bekannten und brauchte einen Strickpulli mit Rückenlänge 50 cm, wirklich ... ich war bei der Anprobe dabei. Die Schulterhöhe brauchte ich ja nicht und schätze ihn so auf gut 42 cm, denn das hat mein Mexikaner und die nehmen sich scheinbar in der Höhe nichts.
Die Eltern sind klein, völlig im Standard.


Oh, das aber nich nett...Aure hat die gleichen Maße. :ball.eyes417:
Amor
 

Re: Größe - Cobby Type

Beitragvon Eickfrau » 24. Okt 2011, 09:57

Haj,
.
vielen Dank, Cosmo. Leider waren die Größen nicht alle im Pedigree angegeben und so das Augenmaß hab ich nicht für ein objektives Schätzen.
Muß mir gleich mal das eine Weibchen angucken .....
Ach so, wegen dem Cobby Typ. Dann hatte ich das falsch verstanden.
Dachte, die etwas stabileren Rassevertreter wären auch die im oberen Größenbereich.
.
Nein, Showgänge waren nicht geplant.
Casmir wurde nach Charakter ausgesucht (traumhaft!) und soll "nur" ein guter Familienbegleithund werden. Agility ist noch angestrebt.
Unser voriger Hund (Reggi), ein Mix in Berger de Pyrenée-Optik, lag größenmäßig auch bei 42 cm. Wäre schön, wenn Casmir diese Größe auch erreichen würde, er hat
jetzt schon viel Ähnlichkeit mit Reggi.
Tja, mal abwarten.
.
VG Bianca
Eickfrau
 
Beiträge: 41
Registriert: 09.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Größe - Cobby Type

Beitragvon Cosmo » 24. Okt 2011, 10:10

@ Anja: danke dir!

@ Bianca: gern geschehen. Noch eine klitze kleine Anmerkung: nicht alle Größen die auf der Database angegeben sind, müssen stimmen. Die Besitzer und Züchter sind selbst verantwortlich was da steht - oder eben nicht steht... :ball.eyes403: Muss also nicht zwangsläufig heißen, dass die Größen stimmen. Ich selbst kenne Hunde die in der Database mit einer Größe drin stehen, die in Wahrheit absolut nicht zutreffen.
Deswegen habe ich immer dazu geschrieben, ob ich die Hunde schon mal gesehen habe oder nicht. Denn auch Bilder können leicht täuschen.

Ansonsten viel Spaß beim Agility mit dem Puffi.

Mein zweiter CC heißt so ähnlich wie deiner, und zwar CASIMIR, mit I noch :ball.eyes408:
Ganz liebe Grüße - Jennifer, Cosmo, Casimir und ITT
Benutzeravatar
Cosmo
 
Beiträge: 83
Registriert: 03.2009
Wohnort: Hattersheim
Geschlecht: weiblich

Re: Größe - Cobby Type

Beitragvon Monsieur » 24. Okt 2011, 14:53

Ich finde das es mit der Größe immer sehr schwierig.
Man kann vom Foto sehr schwer sagen wie Groß ein Hund ist.
Mein kann es eventuell sagen wenn ein Mensch neben dem Hund ist.
Außerdem man sieht doch kaum noch Hunde auf den Shows die im standart sind.
Auf der Show in Dortmund waren auch die Hündinnen Größer als 30cm .
Mein Rüde ist Größer 34 cm und hat da BOB gemacht er ist ein super toller Hund aber wenn man es eng nimmt 1 cm zu groß.
Meine Hündin ist 31 cm Groß alle in Ihrer Klasse ( 7 Stück ) waren Größer.
sorry aber das ist meine Meihnung
alles weitere behalte ich lieber für mich sonst werde ich noch gefressen


lg
Monsieur
 

Re: Größe - Cobby Type

Beitragvon Cosmo » 24. Okt 2011, 15:03

Geb ich dir recht Manu!
Aber wenn du dir die Ahnentafel anschaust siehst du sehr oft die Menschen auch auf den Bildern, die den Hund ausstellen z.B. Schau dir die Ururgroßmutter mütterlicherseits an, da steht die Ausstellerin direkt hinter dem Hund. Da ist es doch mehr als eindeutig. Und bei den Hunden die ich nie live gesehen habe, habe ich es explizit erwähnt, genau damit man sieht, dass es eine rein subjektive Betrachtung ist. Somit dürfte es hinsichtlich dessen keinerlei Missverständnisse geben. :ball.eyes401:

Ja, in Dortmund waren ne Menge große Hunde.

Ich denke es geht den Richtern nicht um 1 cm größer, sondern eher wenn ein Standard Hund neben einem 4 cm größeren Hund steht... DA sieht man eindeutig, dass da was nicht stimmen kann :ball.eyes405:

Schreib doch einfach deine Meinung, mach ich auch und mich hat bis jetzt noch niemand gefressen.
Ganz liebe Grüße - Jennifer, Cosmo, Casimir und ITT
Benutzeravatar
Cosmo
 
Beiträge: 83
Registriert: 03.2009
Wohnort: Hattersheim
Geschlecht: weiblich

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron