Homepage


Neue Beiträge

Welches Futter ist verträglicher.....?
von: Janabaer 22. Jun 2017, 20:51 zum letzten Beitrag 22. Jun 2017, 20:51

Welches Trockenfutter
von: Flottelotte1990 23. Apr 2017, 19:34 zum letzten Beitrag 23. Apr 2017, 19:34

Kauknochen
von: TristanAlex 23. Apr 2017, 19:27 zum letzten Beitrag 23. Apr 2017, 19:27


Suche

  


Bot Tracker

Yahoo [Bot]
20. Sep 2017, 14:04
Google [Bot]
20. Sep 2017, 13:35
Exabot [Bot]
20. Sep 2017, 01:31
YaCy [Bot]
18. Sep 2017, 22:30
Alexa [Bot]
6. Sep 2017, 18:39


Kategorien

Kategorie
Zum Forum

Kategorie
Alles über die Mitglieder dieses Forums

Kategorie
Alles über die Rasse

Kategorie
Alle Themen zum Xolo sind hier Willkommen

Kategorie
hier könnt ihr euch gerne über diese tollen Hunde austauschen

Kategorie
Da diese Rasse sich von den anderen drein doch etwas unterscheidet auch hier ein extra Forum

Kategorie
Alles über die Gesundheit und Krankheiten unserer Lieblinge

Kategorie
Alles zum Zusammenleben mit unseren Hunden

Kategorie
Ausstellungen, Termine, Fotos, Kommentare

Kategorie
Alles was in kein anderes Thema passt

Kategorie
Wenn wir uns von unseren Schätzen oder anderes trennen müssen

Kategorie
hier unsere Lieblingslinks

Kategorie
Hier diskutieren die Mitglieder unter sich

Chinese crested und Pferde??

Verschiedene Sportarten mit dem Hund

Chinese crested und Pferde??

Beitragvon Easy » 17. Okt 2010, 19:21

Hallo,
Ich habe eine Frage:
Und zwar habe ich ein Pferd und ich hätte gerne einen Hund der mich Konditionmäßig bei Ausritten begleiten kann aber dennoch Klein ist.
Und da ich gelesen habe das die CC´s recht Ausdauernd sind,hoffe ich dass das klappt.

Was meint ihr??Wäre es möglich einen CC am Pferd mitzunehmen???

Freue mich auf viele Antworten!

Lg
Easy
Easy
 

Re: Chinese crested und Pferde??

Beitragvon Powder » 17. Okt 2010, 19:50

mein mädel kommt mit todesverachtung mit, und läuft immer auf gleicher höhe. aber sie ist nicht so sportlich daher hält sich ihre freude in grenzen.
mein rüde geniesst kleine schrittausritte - trab und schneller findet er nicht notwenig, da fehlt ihm die zeit um rumzuschnüffeln^^ - also er läuft mit, aber nicht mit begeisterung.

bei beiden gilt das gleiche beim joggen, es hat also nix mit dem pferd zu tun. beide lieben es auf eigene faust in meiner umgebung was zu unternehmen, irgendwie kommen sie da zu kurz beim reiten, da es ja hauptsächlich vorwärts geht für sie und die interaktion mit ihnen zu kurz kommt.

fazit: beide sind dabei, ziehen aber einen spaziergang mit mir vor..... ich kombiniere es nicht.
Powder
 

Re: Chinese crested und Pferde??

Beitragvon sylvia » 17. Okt 2010, 20:36

Easy hat geschrieben:Hallo,
Ich habe eine Frage:
Und zwar habe ich ein Pferd und ich hätte gerne einen Hund der mich Konditionmäßig bei Ausritten begleiten kann aber dennoch Klein ist.
Und da ich gelesen habe das die CC´s recht Ausdauernd sind,hoffe ich dass das klappt.

Was meint ihr??Wäre es möglich einen CC am Pferd mitzunehmen???

Freue mich auf viele Antworten!

Lg
Easy

ich züchte seit 25 jahren holsteiner sportpferde(beruflich) und seit 6 jahren chinese cresteds(hobby) und eines kannst du mir glauben: ein echter CC macht das beste sportpferd müde! du mußt ihn nur sehr früh daran gewöhnen, daß die pferdebeine keine bäume sind, sondern durchaus gefährlich werden können, da die chinesen eher respektfrei sind, wenngleich sie nie einem pferd hinterherjagen wie ein jackie z.b.! wenn du dich für einen cc entscheiden solltest, was sehr schön wäre, dann kannst du dir sicher gute ratschläge bei tine rühl einholen www.die-lauscher.de ! :ball.eyes401:
sylvia
 

Re: Chinese crested und Pferde??

Beitragvon Easy » 17. Okt 2010, 21:03

Vielen Dank für den Link....
Die Seite ist echt klasse :ball.eyes405:

Dann bin ich ja beruhigt,ich hatte Angst das evtl.seine Ausdauer nicht ausreicht.
Meine Schwester hat einen Jacky-Dackelmix der begleitet uns derzeit immer beim reiten,der hat eine wahnsinns Ausdauer....:0)
Doch eben für mich wär ein Jacky gar nichts,da er mir zu jagdtriebig ist :0)

Aber eben ein Schoßhündchen aller Mops möcht ich auch nicht,er sollte schon etwas sportlich sein :ball.eyes407:

Dewegen denk ich das der Chinese Crested recht gut zu mir passen könnte.

lg
Easy
 

Re: Chinese crested und Pferde??

Beitragvon C-B-F » 19. Okt 2010, 15:50

Was die Ausdauer angeht....bin ich selber verblüfft, wie ein CC laufenn kann. Ich hab eine Dalmimixhündin, die eine echte Ausdauerläuferin ist......Als bei uns Cira (CC) hinzukam, war meine Familie davon überzeugt, dass ich die Kleine wohl in einer Tasche mitnehmen müsse, wenn wir z.b. längere Radtouren unternehmen.....Pustekuchen. Seit sie 15 Monate alt ist,läuft sie auch längere Strecken am Fahrrad mit. Sie ist super schnell und wenn ich nach 20 km (mit Pause) mal meine, sie könnte nun auf dem Gepäckträger weiterfahren, wird protestiert bis zum Abwinken......

Inzwischen schlägt sie auch unsere andere Hündin im Sprint! Und Pferde findet sie richtig klasse! :ball.eyes220:
Bild
Bild
Benutzeravatar
C-B-F
 
Beiträge: 645
Registriert: 07.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Chinese crested und Pferde??

Beitragvon Naseweis » 26. Okt 2010, 13:55

Von der Ausdauer habe ich dakeine Bedenken. Da hält der Hund schon mit. Mir ist es etwas zu gefährlich mit den Pferdebeinen! Ein Pferd macht halt doch mal einen Satz oder größeren Schritt bei Gefahr oä und da ist mir das mit dem Hund zu gefährlich!
Naseweis
 

Re: Chinese crested und Pferde??

Beitragvon Easy » 26. Okt 2010, 23:12

Naja der Hund läuft ja nicht direkt unter dem Pferdebauch :ball.eyes415: Und blöd sind Hunde ja auch nicht.....
Unser Jack Russel-Dackelmix 28 cm groß hält immer ausreichend Sicherheitsabstand und da ist noch nie was passiert nichtmal brenzilig wurde die Situation.
...Also diesbezüglich seh ich keine Probleme ;-)
Easy
 

Re: Chinese crested und Pferde??

Beitragvon Pinball » 27. Okt 2010, 08:00

Von der Ausdauer her würde ich mir da auch überhaupt keine Gedanken machen. Ich glaube, einen sportlicheren Hund in dieser Größe gibt es gar nicht. :midi01_vogelzeigen_:

Pinball nehme ich mit ihren knappen 8 Monaten mit, wenn ich mit meiner Tochter und ihrem Shetty los ziehe.
Aber dann an der Leine, sonst geht sie wieder nach Hause. Sie findet Pferde ziemlich verachtungwürdig und verzichtet lieber, anstatt mit einem spazieren zu gehen.
Ansonsten hat sie eher großen Respekt und hält sehr viel Sicheheitsabstand, da sehe ich auch keine Gefahr.

Ich denke schon, dass ein CC für das, was du vor hast geeignet ist, alles weitere ist dann eine Sache der Übung und Gewöhnung. :ball.eyes405:
Liebe Grüße, Katrin und Pinball
Pinball
 
Beiträge: 35
Registriert: 10.2010
Wohnort: Oldersbek bei Husum
Geschlecht: weiblich

Re: Chinese crested und Pferde??

Beitragvon Doctöse » 20. Dez 2010, 23:49

Bei uns gibt es bisher auch keine Probleme, allerdings nehm ich Newton noch nicht frei mit und wenn an der Leine oder meine Ma kommt zu Fuß mit, damit er es kennen lernt. Sollten ja schon ausgewachsen sein, bevor sie Marathon-Spaziergänge machen.. und ich bin mit meinem Vollblutaraber eher flott unterwegs. Mach mir aber auch keine Sorgen, dass er nicht mitkommt... freu mich schon drauf :)

@Sylvia: Kann ich dich nochmal anschreiben, wenn es soweit ist? Hab da noch ein paar Fragen um aus ihm einen optimalen Reitbegleithund zu machen :)
Doctöse
 

Re: Chinese crested und Pferde??

Beitragvon sylvia » 21. Dez 2010, 13:27

na klar, jederzeit! kannst auch gerne mal vorbeikommen! :ball.eyes470:
sylvia
 

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron