Homepage


Neue Beiträge

Welches Futter ist verträglicher.....?
von: Janabaer 22. Jun 2017, 20:51 zum letzten Beitrag 22. Jun 2017, 20:51

Welches Trockenfutter
von: Flottelotte1990 23. Apr 2017, 19:34 zum letzten Beitrag 23. Apr 2017, 19:34

Kauknochen
von: TristanAlex 23. Apr 2017, 19:27 zum letzten Beitrag 23. Apr 2017, 19:27


Suche

  


Bot Tracker

Google [Bot]
23. Okt 2017, 01:52
Yahoo [Bot]
22. Okt 2017, 22:00
Exabot [Bot]
22. Okt 2017, 17:40
YaCy [Bot]
1. Okt 2017, 13:08
Alexa [Bot]
6. Sep 2017, 18:39


Kategorien

Kategorie
Zum Forum

Kategorie
Alles über die Mitglieder dieses Forums

Kategorie
Alles über die Rasse

Kategorie
Alle Themen zum Xolo sind hier Willkommen

Kategorie
hier könnt ihr euch gerne über diese tollen Hunde austauschen

Kategorie
Da diese Rasse sich von den anderen drein doch etwas unterscheidet auch hier ein extra Forum

Kategorie
Alles über die Gesundheit und Krankheiten unserer Lieblinge

Kategorie
Alles zum Zusammenleben mit unseren Hunden

Kategorie
Ausstellungen, Termine, Fotos, Kommentare

Kategorie
Alles was in kein anderes Thema passt

Kategorie
Wenn wir uns von unseren Schätzen oder anderes trennen müssen

Kategorie
hier unsere Lieblingslinks

Kategorie
Hier diskutieren die Mitglieder unter sich

Aufeiten

vom Welpen bis him angenehmen Hausgenossen

Aufeiten

Beitragvon Walter Crispy » 16. Okt 2012, 20:58

Hallo an Alle,

mir ist bei unserem Knusperfrosch eine vermutlich schlechte Angewohnheit aufgefallen. Bestimmt ist es ein Dominanzproblem, aber so ganz klar ist es mir nicht. Also, der Crispy ist jetzt fast 1,5 Jahre alt, unkastriert und hört "eigentlich" ganz gut. Das Befolgen einfacher Kommandos klappt meistens super, "hierher", "Sitz", "Platz" und auch seit neuestem beim Spazierengehen das Kommando "Hinter mir", so ähnlich wie "Fuß", aber eben der Hund läuft hinter uns und wir gehen voran und klären, ob der andere Hund zum Spielen taugt oder ob die 3 dunkel gekleideten Jogger eine Bedrohung darstellen, denn der Crispy neigt zum Knurren bei manchen Rüden und kläfft im Dunkeln Fremde an. Meistens haben wir die Lage im Griff, es gibt aber auch Aussetzer, wenn wir nicht gut aufgepaßt und zu spät Kommandos gegeben haben, oder der andere Hund auch sehr knurrig ist.
Zu Hause mache ich jeden Tag kleine Trickübungen mit Clicker, da ist er immer voller Aufmerksamkeit dabei und kann schon das ein oder andere kleine Kunststück. Das könnte er ewig weiter machen, es gibt ja auch Leckerchen. Wenn die Konzentration nachläßt, dann hören wir auf und dann kommt´s: dann klammert er sich an mein Bein und reitet auf und wenn ich nein sage, dann geht es in der Luft weiter.
Was soll das? Er macht doch vorher ganz brav, was ich sage?
Kann das Aufreiten auch andere Bedeutung haben und Teil eines Spiels sein, daß von ihm initiert wird?
Während der Übungen hat er noch nie aufgeritten.
Machen Eure Hunde das auch? Weiß jemand Rat?
Gruß Cordula
Walter Crispy
 

Re: Aufeiten

Beitragvon Collie » 16. Okt 2012, 21:13

Huhu!


Ich glaube, es ist in Eurem Fall eine Übersprungshandlung für Überforderung.
Mein Lösungsansatz wäre einfach, das zu ignorieren und zukünftig aufzuhören, bevor die Konzentration nachlässt.

Ansonsten hier ein schöner Artikel:

http://www.easy-dogs.net/home/blog/der_ ... ekoff.html
Liebe Grüße

Ann-Kathrin und
Bild
Benutzeravatar
Collie
 
Beiträge: 323
Registriert: 01.2012
Geschlecht: weiblich

Re: Aufeiten

Beitragvon Walter Crispy » 16. Okt 2012, 23:35

Tja, erstmal vielen Dank für den Link, wirklich ein interessanter Artikel. Ob es sch bei uns wirklich um Unterforderung oder eine Übersprungshandlung damit das tolle Spiel mit dem Clicker nicht aufhört handelt, weiß ich immer noch nicht. Die beste Aussage ist die, das Hunde aufreiten, weil sie es können. :och_nee:
Walter Crispy
 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron